Bericht im  WochenBlatt

 

 

 

 

 

Alle fanden sie zusammen

 

 

 

Die Waldweihnacht war der letzte Anlass der Männerriege im 2018. Was hat es an diesem ganzen Tag geschüttet, so dass wir entschieden, die Wanderung hinter dem Schützenstand vorbei zum Schützenhaus wegzulassen und direkt zum Pulverhüsli zu wandern. Nachdem jeder einen heissen Tee erhalten hat, las der Obmann eine Episode aus dem Leben unseres verstorbenen Mitglieds Werner Neumann vor, worin die wundersame Geschichte der Auferstehung vom (vermeintlichen) Tode Werners erzählt wird. Mit dem Singen dreier Weihnachtslieder war die Feier im Walde abgeschlossen und man verschob sich ins Pulverhüsli, wo Willi mit Helfern ein einfaches aber gutes Essen auftischte, inklusive eines Desserts. Wir waren bereits fast fertig mit dem Essen, als sich die Tür öffnete und unser Senior Otto erschien! Er hatte sich die Startzeit falsch notiert, ging wieder nach Hause um die Unterlagen nochmals zu konsultieren, lief dann wieder los bis zum Schützenhaus (war der Meinung, dort fände die Feier statt), kehrte um und sah dann die Lämpchen, die Oli am Weg aufgestellt hatte und erreichte uns so doch noch!
Der Dank für die gute Organisation des Anlasses geht an die Helfer Willi, Oli, René, Marc und die Aufräumer am nächsten Tag Benno, Viktor und Roger.

Attilio Restelli